BRINGEN SIE ABWECHSLUNG AUF DEN TELLER!

Bei einer ausgewogenen Ernährung spielen verschiedene Lebensmittel eine wichtige Rolle

Ein Teller mit Lebensmittel

Grundsätzlich isst man z. B. von Obst und Gemüse etwas mehr und von süßen und fetten Speisen einfach etwas weniger. Wenn man Kinder hat ist es dabei als Eltern wichtig, Orientierungen zu geben und nicht ständig oder zu viel mit Verboten zu arbeiten. Man soll also lieber sagen, was gegessen werden soll, und nicht zu häufig, was nicht gegessen werden soll.

  • Wer viel Obst und Gemüse isst, darf auch mal Süßigkeiten haben und wer dazu noch genügend Sport treibt, darf sich von seiner Leibspeise auch eine größere Portion gönnen.
  • Bei der Lebensmittelauswahl spielt die Abwechslung eine wichtige Rolle. Noch nie war es so einfach, sich so abwechslungsreich zu ernähren. Steigen Sie mit Ihren Kindern um auf phantasievolle und leckere Rezepte.
  • Milchprodukte machen fit! Milch selbst ist nicht nur Durstlöscher, sondern auch Nahrungsmittel. Milch hat ganz schön viel zu bieten: neben dem Eiweiß z. B. Vitamine, Zink, Jod und Milchzucker. Für den Nachwuchs sollte man heute auf Bio-Fitmilch mit 1,5 Prozent Fett zurückgreifen.
  • Natürlich sollte man auch bei allen anderen Milchprodukten mal einen Blick auf den Fettgehalt werfen. Ein Joghurt mit einer niedrigen Fettstufe ist einem Sahnejoghurt vorzuziehen. Beim Käse handelt es sich quasi um Milch in konzentrierter Form. Auch hier sollte man den Fettgehalt beachten: Je weniger, desto besser.
  • Die in den Eiweißprodukten enthaltenen Proteine sind für den menschlichen Körper, z. B. für die Muskeln, sehr wichtig. Daher gehören Milch und Milchprodukte täglich auf den Speiseplan.
  • Die ausgewogene Aufteilung der Nährstoffe sollte aussehen wie in der folgenden Grafik.
Nährstoffe abwechslungsreiche Ernährung